Skip to main content

Dränage Carolinenhof

Der Planungsraum beschränkte sich im Südosten Carolinenhofs auf den Außenbereich. Gegenstand des Vorhabens war die Regulierung des Wasserhaushalts am südöstlichen Ortsrand. Seit etwa sieben Jahren treten hier häufig, insbesondere aber in den niederschlagsintensiven Monaten eines Jahres, Überschwemmungen der Wohn- und Gartengrundstücke auf.

Ziel Des Bauvorhabens war es, aufgrund der zur Verfügung stehenden Informationen den Wasserstand im Plangebiet so weit zu regulieren, dass Anliegergrundstücke zukünftig nicht überschwemmt werden. Allerdings ist für die vorhandenen Sölle ein Minimalstauziel zu definieren, das die Qualität als Lebensraum und geschütztes Biotop dauerhaft sichert.

Auftraggeber: 
Zeit:
Expose