Skip to main content

Sporthalle Sarow

Die Gemeinde Sarow plante die Nutzung der Turnhalle deutlich und nachhaltig zu verbessern. Dazu gehörte, die vorh. Parkettfläche durch seitliches Herstellen einer umlaufenden Randfuge zu entspannen (so daß sich die Wölbungen legen), an speziellen Stellen durch ein neues Parkett auszubessern und die Oberfläche durch das Auftragen eines neuen Sportparkettlacks zu schützen. Eine neue Spielfeldmarkierung rundet die Sanierung des Fußbodens ab.
An den Traufen und im Firstbereich wurden Entlüfter eingebaut, die einen stetigen Luftzug und somit Abtransport der feuchten Luft im Dachraum bewirken.
Ein textilen Prallschutzbelag umlaufend mit einer Höhe von 2,00 m wurde angebracht. Der schadhafte Fußboden und die veralteten Sanitäreinrichtungen der beiden Naßzellen der Umkleideräume wurden erneuert.
Die Sanitärausstattung (Waschtische, WC´s und Kabinenanlage, Urinale) wurden erneuert. Verrostete Heizungskörper wurden durch neue ausgetauscht. Die vorhandenen, maroden Duschtassen wichen einer neuen ebenerdigen Duschanlage. Entsprechend der Forderung erfolgte der nachträgliche Einbau eines behindertengerechten WC´s. Desweiteren erfolgte dibverse malermäßige Erneuerungen.
Mit einer diffusionsoffenen Siliconharzfarbe wurde dann die gesamte Fassade im Turnhallenbereich neu gestaltet (heller, freundlicher Anstrich).

Auftraggeber:

 Gemeinde Sarow

Zeit:

Expose