Skip to main content

Nahwärmenetz Siedenbollentin

Zum Projektumfang gehören die Errichtung des Leitungsnetzes (für Wärmeleitungen in Erdverlegung mit Vor- und Rücklauf, Querschnitte DN 25 – DN 100 – ca. 2700 Trassenmeter), die Errichtung von 22 Hausanschlüssen, einschließlich Hausanbindung der Nahwärmeleitung in die vorhandene Hausinstallation sowie die Errichtung eines Gaskessels im Wärmecontainer für die Versorgung der Ortslage bei Ausfällen des BHKW. Durch die Erweiterung des Nahwärmenetzes kommt es bei den angeschlossenen Verbrauchern zum Wechsel von fossilen Brennstoffen zu Wärme auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Das Wärmenetz wurde als Versorgungsnetz konzipiert und errichtet.

Auftraggeber: Bioenergie Siedenbollentin GmbH
Zeit:Mai 2013 – März 2015
Expose