Skip to main content

Neues Feuerwehrhaus für Alt Rehse

"Einwohner von Alt Rehse haben am 24. Oktober die Einweihung eines neuen Feuerwehrgerätehauses gefeiert. Innenminister Lorenz Caffier, Landrat Heiko Kärger und der Penzliner Bürgermeister Sven Flechner waren die ersten Gratulanten. Das Land Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis und die Gemeinde haben gemeinsam die Kosten für die neue Leichtbauhalle getragen, weil das alte Feuerwehrgerätehaus nicht mehr den technischen Anforderungen genügte. Der Bau wurde von der Baukonzept Neubrandenburg GmbH geplant und baulich betreut. Die Halle bietet viel Platz für die Technik und für einen Sozialbereich mit Umkleiden, Duschen und einer kleinen Küche. Alt Rehse gehört zur Stadt Penzlin, hat aber eine eigene Feuerwehr mit Grundausstattung. Denn in dem Ort am Tollensesee gibt es viele reetgedeckte Fachwerkhäuser, deren Bewohner im Falle eines Brandes besonders in Gefahr wären."

Quelle: Kreisanzeiger des Landkreises Mecklenburgische-Seenplatte, 6.12.2014