Skip to main content

Landwirte aus Leidenschaft

„Sehr geehrter Herr Haker,
sehr geehrter Herr Meißner,

im Namen unserer Landwirte möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Der offizielle Kinospot des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern „Landwirte aus Leidenschaft“ lief zwei Märzwochen lang in allen CineStar-Häusern des Landes Mecklenburg-Vorpommern, vor jeder Filmvorführung, in jedem Saal.

Was haben wir erreicht, möchten Sie sicherlich wissen? Einen Erfolg der Aktion in absoluten Zahlen und Daten kann ich Ihnen leider nicht präsentieren. Das ist ein Problem, mit dem sich die gesamte Werbebranche tagtäglich beschäftigt. Was kommt an beim Verbraucher? Wie nimmt er die Botschaft auf?

Ich kann Ihnen aber mitteilen, dass ich sehr viele, positive Rückmeldungen bekommen habe. Auch medial wurde unsere Initiative aufgegriffen. Auf den Social Media-Kanälen des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern machte sich ein verstärktes Interesse an uns bemerkbar. Die bestätigt mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind, dass wir richtig lagen mit unserer Idee, in die Kinos des Landes zu gehen.

Wir müssen alle Kanäle in der Öffentlichkeitsarbeit bedienen, um das Vertrauen der Verbraucher zu halten, zu stärken und womöglich auch zurück zu gewinnen. Das erfordert viel Kreativität und Kraft. Sie haben uns dabei unterstützt!

Ich bin überzeugt, die Aktion tat auch unseren Landwirten gut, die sich aufgrund des ständigen Gegenwinds von Bürgerinitiativen, Umwelt- und Tierschützern zunehmend an die Wand gedrängt fühlen. Außerdem denke ich, dass der kleine Film den einen oder anderen Kinogänger zum Nachdenken angeregt hat. Und damit sind wir ein kleines Stück weiter.

In der Adventszeit wird der Spot dank Ihrer Hilfe ein zweites Mal in den Kinos zu sehen sein.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Tietböhl
Präsident - Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern“